Aktuelles

Erste Programmierschritte in der SummerSchool

Ein leises Klicken, dann steckt der erste Motor im Brick und Catharina ist zufrieden. „Am Anfang ist es gar nicht so einfach“, gibt die 13-Jährige zu, jedes noch so kleine Teil muss am richtigen Platz sitzen. Jetzt aber wird der Roboter langsam erkennbar, gleich darf endlich mit „NEPO®“ programmiert werden.

Zusammen mit acht weiteren Kindern und Jugendlichen wirft Catharina bei der SummerSchool 2016 des Fraunhofer Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS einen Blick in die Welt von Roberta. Roberta-MitarbeiterInnen Richard Erdmann, Claudia Libbi und Maximilian Schöbel geben Anweisungen und helfen den jungen Programmierern. „Vor allem aber sollen sie dazu animiert werden, möglichst viel selbst zu machen“, erklärt Erdmann.

Seiten