Aktuelles

Eingriff am offenen Gehirn – Roberta Challenge 2016 in Hannover

Ein Hörimplantat einzusetzen, ist gewöhnlich die Aufgabe eines erprobten Mediziners. Anders sah es bei der Roberta Challenge 2016 in Hannover aus, da durften Roboter sich als Ärzte beweisen.

Sogar mit einigen Blutspritzern waren die Operationstische des regionalen Roboterwettbewerbs in der Leibniz Universität versehen. Ausrichterin war das Roberta Regiozentrum Hannover. An verschiedenen Stationen ließen zahlreiche Schülerteams ihre Roboter unter anderem Eingriffe an – modellierten – Gehirnen vornehmen. Das Hörimplantat, auch als Cochlear-Implantat bekannt, war nur eine von vielen Herausforderungen. Ihr Können zeigten die Jungs und Mädchen in den Kategorien „Parcours“, „Teamwork“ und „Konstruktion und Programm“.

Seiten