Aktuelles

Morsen lernen mit »Roberta«

· · ·   — — —   · · ·   Was wie eine Fehlfunktion der Tastatur aussieht, haben Morse-Kennerinnen und -Kenner womöglich schon als das Notsignal SOS erkannt. Drei mal kurz, drei mal lang und drei mal kurz – eine einfache Abfolge von Zeichen, die Leben retten kann.

»Morsen ist noch immer aktuell«, sagt Eva Langstrof vom RobertaRegioZentrum der Technischen Hochschule Mittelhessen. Unter dem Motto »Wir lernen morsen« bietet die Diplom-Mathematikerin Ferienkurse im RRZ an – mit Erfolg. »Natürlich kann man nach diesem dreistündigen Kurs noch nicht morsen«, sagt sie vorweg, »aber das Interesse ist geweckt und es macht allen Spaß. Zudem lernen die Mädchen und Jungen was es heißt, Nachrichten zu codieren und zu übertragen.« 

Fraunhofer-Projekt »Open Roberta®« und Google bauen digitale Bildung deutschlandweit aus

Startschuss für die gemeinsame MINT-Coding-Initiative: Google-CEO Sundar Pichai besucht das Fraunhofer-Projekt »Open Roberta« auf dem IT-Gipfel in Saarbrücken. © Foto Google Deutschland

Im Zuge der Digitalisierung entscheiden junge Talente über Deutschlands wirtschaftliche Zukunft. »Wirtschaft 4.0« wird laut einem aktuellen Forschungsbericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) binnen weniger Jahre eine neue Arbeitswelt schaffen. IT-Kenntnisse und innovatives Denken sind schon jetzt stärker gefragt denn je. Mit einer bundesweit angelegten »MINT-Coding«-Initiative wollen das Fraunhofer-Projekt »Open Roberta« und Google digitale Bildung ab 2017 entscheidend voranbringen.

Seiten