Jeder kann Programmieren – mit ‪‎Open Roberta‬

Mit Open Roberta wird Programmieren zum Kinderspiel – nicht nur für Kinder!

Am 8. Juni 2015 war Fraunhofer IAIS Wissenschaftlerin Beate Jost mit Open Roberta zu Gast im Berliner Büro von Google. Diesmal allerdings standen nicht – wie sonst üblich – Kinder und Jugendliche im Zentrum des Roberta-Kurses, sondern »Golden Agers«, also Seniorinnen und Senioren des Senioren Computer Club Berlin-Mitte. Und auch hier traf Roberta den Nerv aller Beteiligten: Durch die am Fraunhofer IAIS entwickelte grafische Programmiersprache ‪‎NEPO‬ erweckten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer binnen weniger Minuten die bei Roberta eingesetzten LEGO-Roboter zum Leben.

»Open Roberta zeigt somit eindrucksvoll, dass man nie zu alt zum Programmieren ist!« so das Fazit von Beate Jost.